Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommt zwischen 

der Klientin/dem Klienten und 

Corinna Starcke Coaching
Dannenkoppel 12

22391 Hamburg
Tel: + 49 171 777 11 50
Email: kontakt@corinnastarcke.de
Umsatzsteuer Steuer-ID DE365237402 

folgender Vertrag zustande: 

1.
Die AGB regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen der Dienstanbieterin Corinna Starcke Coaching und der Klientin/dem Klienten, soweit zwischen den Vertragsparteien nichts Abweichendes schriftlich vereinbart wurde. Der Vertrag kommt durch die Annahme des schriftlichen Angebots zustande.

2.
Als Klient meiner Dienstleistung nehmen Sie ein Coaching für Einzelne oder Paare in Anspruch. 

3.
Ein Coaching ersetzt dabei nicht eine gründliche körperliche Untersuchung und Behandlung durch einen Arzt. 

4.
Ein Coaching ersetzt keine Psychotherapie.


5.
Sie sind bei Beschwerden mit Krankheitswert (psychisch und körperlich) ausdrücklich aufgefordert, sich in die Behandlung eines Arztes/Psychotherapeuten zu begeben.


6.
Sie tragen auch während der Coachingtermine die volle Verantwortung für Ihr Handeln selbst. Bei möglichen Störungen verpflichten Sie sich hiermit, mich darüber zeitnah zu informieren. 

7.
Ich arbeite nach bestem Wissen und Gewissen daran, dass ein Coachingerfolg eintritt, ich übernehme hierfür jedoch keine Garantie. 

8.
Es gilt der im Angebot festgelegte Honorarsatz. Änderungen vorbehalten. 

9.
Eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse erfolgt nicht. Die Coachingsitzungen sind selbst zu zahlen und werden gemäß Rechnung per Überweisung beglichen. 

10.
Ein zugesagter Termin kann bis zu 24 Stunden vorher kostenfrei über die auf meiner Webseite zur Verfügung gestellten Medien abgesagt werden. Andernfalls entsteht eine Ausfallvergütung in Höhe des vollen Honorars. 

11.
Die Dauer und die Termine der Sitzungen werden zwischen den Vertragspartnern in beiderseitigem Einvernehmen mündlich/schriftlich vereinbart. 

12.
Der Beratungsvertrag endet nach im Angebot vereinbarter Anzahl von Coachingsitzungen. Eine Verlängerung des Vertrages ist durch ein neues bestätigtes Angebot jederzeit möglich. 

13.
Als Coach bin ich berechtigt, das Coaching ohne Angaben von Gründen abzulehnen. 

14.
Ich handhabe alle Daten meiner Klientinnen / Klienten vertraulich. Davon ausgenommen sind generell die Vereitelung oder Verfolgung von mutmaßlichen Straftaten und der Schutz höherer Rechtsgüter. Oder wenn ich aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Weitergabe der Daten verpflichtet bin, z.B. auf behördliche oder gerichtliche Anordnung. 

15.
Meinungsverschiedenheiten aus dem Coachingvertrag und den AGB sollten gütlich beigelegt werden. 

16.
Meine vollständige Datenschutzerklärung, die Sie hiermit akzeptieren, finden Sie unter www.corinnastarcke.de/datenschutz

 

Stand: 01.01.2024